Presse und Neuigkeiten
04.11.2015, 09:28 Uhr | Bericht aus der Glocke vom 04.11.2015
Bilderschau
Wie das Dorf zur Stadt wurde
Ennigerloh (gl). Vom Drubbelklön bis zur Radtour über die Zementroute – den Mitgliedern der CDU-Ortsunion Ennigerloh wird laut einer Mitteilung auch außerhalb der tagesaktuellen Kommunalpolitik eine Menge geboten. Ortsvorsitzender Sebastian Michelswirth wies während der Mitgliederversammlung am Tag der CDU auf die vielfältigen Offerten der Christdemokraten hin.


Die Regularien handelte Michelswirth rasch ab, schließlich wartete mit Dr. Paul Schwake ein sachkundiger Referent auf die Teilnehmer, der Foto-Ansichten aus der Ennigerloher Vergangenheit mit aktuellen Bildern verglich und damit auch darstellte, wie sich das ehemalige Dorf zu einer Stadt entwickelt hat. Dabei ging es nicht nur um die baulichen Veränderungen im Drubbel, sondern auch um viele andere Straßenzüge und Häuser. Gezeigt wurden zum Beispiel der Ennigerloher Wasserturm und der ehemalige Gasometer an der Westkirchener Straße, dem heutigen Betriebshof der Stadtwerke.

Nach gut eineinhalbstündiger Fotopräsentation dankte Sebastian Michelswirth mit einer Flasche Ennigerloher Feuerwasser für den Vortrag und wies auf die noch ausstehenden Jahrestermine der Ortsunion Ennigerloh hin: Drubbelklön am 19. November im Hotel Hubertus, Grünkohlessen mit Jubilarehrung am 27. November im Gasthof Wieler in Enniger sowie der Stand auf dem Ennigerloher Weihnachtsmarkt am 19. und 20. Dezember.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Ennigerloh  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 24692 Besucher